h&p unternehmensgruppe

Neues Angebot der conneXX-Jugendhilfe GmbH für Careleaver*innen in Kiel

Der Übergang in das Erwachsenenalter ist für alle jungen Menschen ein Prozess, welcher von Herausforderungen, konkreten Problemen und vielen Emotionen geprägt ist. Ebenso verlangt dieser Prozess Unterstützungsangebote, Orientierung und feste Beziehungen. Eine klassische Familie oder ein Elternteil kann das eigene Kind, wenn es erwachsen wird, auf diesem herausfordernden, manchmal belastenden und mühseligen Weg begleiten, unterstützen und bei Bedarf intervenieren.

Was ist jedoch mit den jungen Erwachsenen, welche nicht die Möglichkeit haben, bei ihren Eltern oder einem Elternteil aufwachsen zu können und in familienunterstützenden Maßnahmen der Kinder- und Jugendhilfe heranwachsen?

Die conneXX Gesellschaft für Jugendhilfe mbH stellt sich diesem aktuellen Handlungsbedarf durch Hilfe- und Unterstützungsmaßnahmen, die auf den jungen Menschen individuell abgestimmt sind.

Ein neues Angebot für Careleaver*innen startet nun in Kiel. In einem Wohnhaus in Kiel-Garden stehen mehrere Ein- und Zweizimmerwohnungen zur Verfügung, in denen junge Erwachsene auf dem Weg in die Selbständigkeit begleitet werden.

Das Angebot ist für junge Menschen, die bereits in anderen Angeboten der haug&partner unternehmensgruppe betreut worden sind und nun verselbständigt werden sollen und für Rückkehrer*innen aus Auslandsmaßnahmen der conneXX GmbH konzipiert. Darüber hinaus stehen für Anfragen von Jugendämtern dort ebenfalls Plätze zur Verfügung.

Die jungen Menschen wohnen allein oder zu zweit in einer Wohnung und werden im Rahmen der §§41, 30 SGB VIII durch Pädagog*innen der conneXX GmbH vor allem in den folgenden Bereichen betreut und unterstützt:

  • bei behördlichen Angelegenheiten: Sicherung des Lebensunterhalts und Aktivierung notwendiger Institutionen wie beispielsweise Berufsschulen, Agentur für Arbeit, Bafög-Amt, Schuldnerberatung oder Jobcenter
  • bei der Finanzplanung, der Geldverwaltung sowie der Schuldentilgung
  • bei der Bewältigung von Entwicklungsproblemen
  • bei der Aktivierung vorhandener Ressourcen und Selbsthilfekompetenzen des jungen Menschen
  • bei der Entwicklung einer schulischen oder beruflichen Perspektive
  • bei der Bearbeitung möglicher Suchtproblematiken
  • bei der Findung und Sicherung von eigenem Wohnraum
  • bei der allgemeinen Lebens- und Haushaltsführung und dem Aufbau einer angemessenen Tagesstruktur

Die Unterstützung wird gemäß dem Bedarf des jungen Menschen eruiert und gestaltet.

    Ihre Kontaktdaten









    * markiert benötigte Angaben

    Individualangaben

    Krisenfall:

    JaNein

    Betreuungsart:

    stationärambulant


    Empfehlung(en) bisher:

    janein

    Ihre Nachricht