h&p unternehmensgruppe

Regionaltagung am 10.10.2019

Am 10.10.2019 trafen sich die Pädagog*innen der Erziehungsstellen der Region Allgäu von conneXX-Gesellschaft für Jugendhilfe mbH mit den Mentor*innen zur zweiten Regionaltagung 2019 im Regionalbüro Memmingen.

Es war für alle Teilnehmenden sehr erfreulich, dass die meisten Pädagog*innen das Treffen zum gemeinsamen Austausch nutzen.

In Anlehnung an das Jahresthema „Alltagsorientierung in der sozialpädagogischen Praxis“ führten Frau Kerstin Haller und Herr Guido Nordhausen mit folgenden Schwerpunkten durch die Regionaltagung:

  • Alltagsorientierung in der Erziehungsstelle: Lernmöglichkeiten im Raum für Kinder nach der Reggio-Pädagogik gestalten
  • Neuigkeiten/Informationen
  • Berichte aus der Praxis, Erfahrungsaustausch und Fragen

Alle anwesenden Pädagog*innen beteiligten sich durch einen regen und fachlichen Austausch, der sich für alle Beteiligten als sehr spannend erwies. Dabei wurden verschiedene Erziehungskonzepte und die praktische Umsetzung diskutiert und reflektiert. Der Austausch untereinander zu konkreten Beispielen bot eine gute Gelegenheit die eigene Praxis zu durchdenken. Auch das Gespräch über alltägliche Erfahrungen und das damit verbundene profitieren von dem Erleben der Anderen empfanden alle Teilnehmenden als sehr wertvoll. Die Regionaltagung wurde von allen als ein sehr gelungenes Treffen wahrgenommen.

 


Regionaltagung Region Franken

Am 24. Oktober trafen sich die Pädagog*innen der Erziehungsstellen der Region Franken von conneXX-Gesellschaft für Jugendhilfe mbH zur Regionaltagung im Regionalbüro Rothausen. Sehr erfreulich war, dass fünf Erziehungsstellen vertreten waren.

In Anlehnung an das Jahresthema „Alltagsorientierung in der sozialpädagogischen Praxis“ führte Frau Sabine Nolting, Mentorin für die Regionen Franken und Niedersachsen, mit folgenden Schwerpunkten thematisch durch die Tagung:

– Neuigkeiten in der Region

– Datenschutz

– Was qualifiziert mich als Leitung einer Erziehungsstelle/Familienwohngruppe?

– Gestaltung von Übergängen in Erziehungsstelle/Familienwohngruppe: Aufnahme – Verselbständigung

Über diese Themen erfolgte ein reger, fachlicher Austausch aller Beteiligten. Besonders wertvoll war hierbei das Einander – Kennenlernen und das damit verbundene Profitieren von individuellen Erfahrungsschätzen. Es wurde deutlich, mit wie viel persönlichem Engagement die Pädagog*innen arbeiten.

Die Regionaltagung wurde von allen Teilnehmenden als ein sehr gelungenes Miteinander wahrgenommen. Dabei wurde erneut deutlich, wie wichtig und wertvoll der kollegiale Austausch und das Zusammen zukommen für unsere verantwortungsvolle Tätigkeit ist.