Betreuungsstelle Es Caminot/Mallorca

Lage und Umgebung

Die Finca befindet sich auf Mallorca in der Inselmitte in einem landschaftlich sehr reizvollen Waldgebiet nahe der Ortschaft Sineu und Costitx. Die Inselhauptstadt Palma liegt 35 km entfernt. Sineu und Costitx sind typische Mallorca Dörfer mit ursprünglichem, intaktem Gemeindewesen.

Die Finca steht auf einem ca. 5000 qm großen Grundstück mit vielen Bäumen. Sie hat 3 Schlafzimmer, 2 Bäder, einen großen Wohnraum und eine ebenfalls große Küche.  Zum Haus gehören Terrassen, Grillplatz und ein Pool. Auf der Finca leben in großer Harmonie zwei große Hunde, ein kleiner Hund und 3 Katzen, alles ehemals ausgesetzte Tiere.

Betreuung

Die Betreuerin ist Grund- und Hauptschullehrerin und war tätig im Bereich: Wiedereingliederung von „Schulversagern und Schulverweigerern“. Nach dem Umzug nach Mallorca war sie an der Deutschen Schule in Palma tätig. Seit 2012 betreut sie Jugendliche in ihrer Projektstelle auf Mallorca. Der Ehemann ist Musikproduzent und Musikverleger und besitzt auf der Insel ein Digitalstudio. Beide sind seit über 20 Jahren miteinander verheiratet und bieten den Jugendlichen eine stabile Paarbeziehung an.

 

Betreuungsumfang und Struktur

  • stationäre Unterbringung, „Rund um die Uhr“- Betreuung
  • enger Bezugs-Beziehungsrahmen durch das Zusammenleben mit dem Betreuer-Ehepaar
  • gemeinsame Haushaltsführung
  • Strukturierung des Lebensalltags
  • Schulische Begleitung
  • Möglichkeit des Spanischunterrichts
  • Tierversorgung
  • Mithilfe bei der Gartenarbeit und im Handwerk
  • Gemeinsame Unternehmungen im Freizeitbereich

 

Pädagogische Zielsetzung

Die Projektstelle bietet Mädchen oder Jungen ab 12 Jahren die Möglichkeit, in unserer intakten Lebensgemeinschaft in Distanz zu den seitherigen Lebenserfahrungen zur Ruhe zu kommen und sich neu zu orientieren.

Unser Ziel ist, die größtmögliche Autonomie der Jugendlichen mit der Chance auf ein selbstbestimmtes Leben und die Entwicklung von Selbstsicherheit und Selbstwertgefühl. Durch unser Vorbild und die Teilnahme am Familienleben mit all seinen Regeln und respektvollem Umgang möchten wir den Jugendlichen eine Orientierungshilfe für eine für eine eigenverantwortliche Zukunft geben. Im gemeinsamen Alltag kann der / die Jugendliche soziales Verhalten neu erlernen, sich sportlich und kreativ ausprobieren.

Das gemeinsame Leben in der Projektstelle Es Caminot:

  • stellt Kindern und Jugendlichen einen sicheren und Geborgenheit bietenden Lebensort bereit.
  • fördert gezielt in den Bereichen emotionaler, psychosozialer, kognitiver und körperlicher Entwicklung.
  • klärt die Beziehung zur Herkunftsfamilie und bearbeitet unbewältigte Konflikte.
  • bietet emotionale Stabilität, mobilisiert die Ressourcen des Kindes und baut somit ein positives Selbstwertgefühl auf.
  • fördert und eröffnet Perspektiven in allen wichtigen Lebensbereichen insbesondere in Hinsicht auf soziale Integration, Schule und Beruf
  • zielt auf eine Rückkehr in die eigene Familie, bzw. begleitet und vermittelt bei der Verselbständigung und Vorbereitung auf eine andere Lebensform.

 

Besonderheiten:

Der / die Jugendliche kann hier, wenn es ihm möglich ist, eine private deutsche Schule besuchen, an der die Betreuerin als Lehrerin tätig war.

Das Konzept der Schule und die pädagogischen Zielsetzungen sind sehr geeignet, eigene Stärken zu erkennen und durch individuelle Förderung vorübergehende Schwächen und Lernprobleme zu überwinden. Schwerpunkt ist die ganzheitliche Persönlichkeitsbildung der Schülerinnen und Schüler .